Taubenabwehr

Tauben werden auch als Ratten der Lüfte bezeichnet. Die Durchführung von Maßnahmen zur Taubenabwehr ist aus zwei Gründen ratsam.

 

  1. Der Befall eines Gebäudes mit Tauben ist eine Gefahr für den Menschen, da sich in ihren Nestern und Sitzflächen sowie im Kot der Tiere eine Vielzahl von Parasiten, Schädlingen und Krankheitserregern sehr gut entwickeln und massenhaft vermehren. Dazu gehören Zecken, Milben, Flöhe, viele Käferarten, Larven sowie Bakterien und Viren. Dadurch ist die Übertragung von Krankheiten wie Hirnhautentzündung, Salmonellose uvw. sowie Allergien auf den Menschen möglich.
  2. Die Exkremente der Tauben stellen eine ernst zu nehmende Gefahr für Gebäude dar. Ein Taube produziert in einem Jahr ca. 8-10 kg Kot. Dieser enthält sehr agressive Säuren, die sich in Farbe, Putz, Gestein, Metalldachrinnen und Abdeckbleche fressen und damit nicht nur unangenehme Gerüche oder optische Spuren hinterlassen, sondern auch die Oberflächen stark angreifen und Verstopfungen in Dachrinnen oder Fallrohren verursachen.

Sie haben Fragen zu unseren Leistungen?

1 + 2 =

Ge­bäu­de­ma­nage­ment

Garten- und Landschaftsbau

Zeitarbeit

für Bewerber
für Unternehmen

Ge­bäu­de­rei­ni­gung

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Kontakt

Fabrikstraße 26
D-73207 Plochingen

Tel.  (07153) 61036-0
Fax. (07153) 61036-145 

© Copyright by CG Hygienemanagement GmbH. All rights reserved.
Impressum / Datenschutz / AGB

Ranking Köche LogoPowered by Ranking Köche.